Fluffige Banana Pancakes

An einem herbstlichen Regentag wie heute gibt es nichts schöneres als leckere Pancakes. Zum Frühstück, als süße Hauptspeise oder als Dessert. Für mich gibt es einen Unterschied zwischen klassischen Pfannkuchen und Pancakes. Pfannkuchen sind groß und Platt und wenn man zu viel gemacht hat, kann man am nächsten Tag noch eine „Flädlesupp“ machen 😀
Pancakes sind klein und dick und am liebsten toppe ich sie mit Ahornsirup. Himmlisch.

Hier für euch das Rezept:

Für 7-8 Pancakes (2 Personen) braucht ihr:

200g Mehl (Dinkel oder Weizen)
100ml Pflanzenmilch (ich habe Soja verwendet)
2 reife Bananen
1EL Zucker
2EL Apfelmus
1TL Backpulver
etwas Zimt
etwas Vanille

Zubereitung:
Die reifen Bananen schälen und in einer Schüssel mit der Gabel zerdrücken bis eine cremige Masse entsteht. Es dürfen gerne ein paar Stückchen drin bleiben. Die Pflanzenmilch und das Apfelmus hinzugeben und vermengen. Mehl, Zucker, Backpulver, Zimt und Vanille miteinander vermischen. Die Bananenmasse zu der Mehlmasse geben und kurz mit dem Schneebesen verrühren. Dabei dürfen gerne Klümpchen bleiben, sie machen den Teig schön fluffig. Das Backpulver sorgt dafür, dass die Pancakes schön hoch gehen. Nun in eine Pfanne bei mittlerer Hitze etwas Bratöl geben (achtet darauf, dass es wirklich Bratöl ist. Sonnenblumenöl und viele andere Öle eignen sich nicht zum erhitzen). Eine Kelle Teig in die Pfanne geben und den Pancake kurz auf einer Seite anbraten. Ihr seid genau richtig, wenn sich auf der Oberfläche kleine Bläschen bilden. Dann den Pancake umdrehen und kurz von der anderen Seite braten.
Zum Schluss ein nettes Pancake-Türmchen bauen und nach Belieben toppen. Ich habe Mandelmus, Ahornsirup, Äpfel und Kokosraspeln benutzt. Yummy

XOXO Lisa ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s